João Vieira, alias Naza114

João Vieira alias Naza114Vom Basketball-Profi zum High Limit-Grinder sowohl online wie auch an den Live-Tischen bricht er einen Rekord nach dem anderen und gehört heute zu den anerkanntesten und angesehensten portugiesischen Spieler auf dem European Circuit.

Noch heute erinnert sich Joao Vieira an den Tag, als er die Entscheidung getroffen hat, sein Leben ganz dem Poker zu widmen. “Es war im Dezember 2011. Seit einiger Zeit lief schon ganz gut an den Tischen. Ich hatte viel gewonnen und bin viel gereist um meine ersten Live-Turniere zu spielen. Ich war in einer Vorlesung an der Uni und die Examen standen kurz bevor. Ich habe wirklich versucht mich für den Stoff zu begeistern, musste mich dann aber fragen, was ich dort eigentliche mache. In diesem Moment habe ich beschlossen, dem Poker eine echte Chance zu geben. Ich habe mir allerdings ein Hintertürchen offen gelassen, für den Fall, dass es am Ende nicht klappt.

Aber auch schon vor diesem Schlüsselmoment, stand Joao’s Leben zu einem großen Teil im Zeichen des Wettbewerbs. Schon mit 15 Jahren wurde der aus Funchal auf Madeira stammende (hier kommt übrigens auch ein gewisser Cristiano Ronaldo her) zum jüngsten Profi-Basketballer seines Landes bei seinem Heimatverein Clube Amigos Do Basquete, einem der besten Teams der ersten portugiesischen Liga: Er verbringt dort sieben schöne Jahre. “Ich spiele Basketball seit ich sieben bin. Ich bin 1,80 Meter groß, was im Basketball eher klein ist, aber ich bin extrem schnell [lacht]!” Seine ersten Poker-Partien hat er mit seinem Mitspielern bestritten, meistens während der zahlreichen Auswährtsfahrten der Mannschaft: “Wenn man zwei bis drei Tage in der Woche unterwegs ist, hat man eine Menge Zeit zum Spielen!”

Seine ersten Erfolge konnte Joao online feiern, auf einem Terrain, auf dem sich vor ihm bereits viele Pros der Internet-Generation auszeichnen konnten: Dem Sit&Go. Er beginnt an der Basis zu arbeiten, macht Fortschritte und steigt in den Bestenlisten immer höher und höher. Innerhalb eines Jahres ist er in die Sphären der Besten des Fachs vorgestoßen. Er fühlt sich dort sehr wohl: „In den SNG für 300 $ hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, ein geregeltes Einkommen zu erzielen.“ Von diesen vielversprechenden Anfängen beflügelt, versucht sich Joao in den Multi-Table-Turnieren: Bereits in seinen ersten zwei MTT-Monaten schafft er mehrere Siege und erspielte Gewinnen von 5.000 und 10.000 $.

Nachdem sein Entschluss gefasst war, sich voll und ganz dem Poker zu widmen, beginnt Joao dem Circuit der European Poker Tour zu folgen. Im Verlauf der Jahre wird er zu einem der emsigsten und angesehensten Spieler der Tour, mit einer Bilanz von zahlreichen tollen Siegen und Finals im Europa des Poker-Sports: Barcelona, London, Prag, Deauville, Malta, Dublin, Monte Carlo… Seine Umtriebigkeit und Reiselust kumuliert in der Saison 2014/2015 des EPT-Circuits, die er komplett spielt und das auch noch extrem erfolgreich. Er stellt währenddessen mit 19 ITM-Plätzen, davon 8 Finals, einen neuen Rekord auf und findet sich auf Platz zwei der besten Spieler des Jahres wieder.

Im darauffolgenden Jahr geht es für Joao erstmals nach Las Vegas, wo er zehn Ergebnisse während der WSOP 2016 erzielt, darunter eine Finalteilnahme im Deuce to Seven. Fragt man ihn heute nach seiner bis zum jetzigen Zeitpunkt markantesten Performance, so erzählt Joao aus dem Jahr 2014 beim Festival auf den Bahamas: „Ich spielte mein erstes Turnier mit 2. 000 $ Buy-in, ich habe noch nie zuvor um so viel Geld gespielt. Ich bin dabei gar nicht mal insbesondere auf meine Platzierung stolz [8. Platz für 157.940 $], sondern auf die Art und Weise wie ich mich verhalten habe, wie ich mit dem Druck umgegangen bin. In diesem Turnier stand ich zum ersten Mal Spielern wie Mustapha Kanit oder auch Adrian Mateos gegenüber. Das hat mir enormes Selbstvertrauen gegeben.

Heute ist es Joao gewohnt, Woche für Woche gegen diese „Regs“ in den teuersten Turnieren des Circuits anzutreten. Sein Ruf als fast besessener Arbeiter steht dabei im Kontrast zu seiner Attitüde an den Tischen und abseits davon: Freundlich, relaxed, umgänglich. Eine Persönlichkeit, die ihm viele Freundschaften mit Poker-Pros auf der ganzen Welt eingebracht hat. „Poker ist eine gut Schule für viele Dinge“, erklärt Joao. „Das Spiel hat mir beigebracht, mit Rückschlägen umzugehen und mir eine gesunde Arbeitseinstellung und Stabilität gelehrt. Und vor allem, dass man alles geben muss: Was danach passieren muss, passiert.“

An den Live-Tischen haben seine fünf Titel und dutzende Finalteilnahmen Joao seit 2012 einen Gewinn von etwa 1,3 Millionen Dollar beschert. Online ist es sogar noch mehr. Viel mehr: Seine unzähligen Siege (unter denen sich etwa ein Titel beim SCOOP 2017 für 112.000 $ sowie zahlreiche weitere sechsstellige Ergebnisse befinden) haben ihm einen Platz im Pantheon der besten Online- MTT-Spieler aller Zeiten eingebracht, an der Seite von Legenden wie etwa Chris Moorman.

Im Februar 2018 wurde Joao Vieira 28 Jahre alt und zum ersten Pro im Team Winamax aus Portugal, wenige Monate, nachdem er seinen 3.000 MTT-Final Table bestritten hat und das ausgerechnet bei einem Turnier auf Winamax, nämlich dem 100 € Monster Stack. Der als einer der besten Spieler seines Landes angesehene Joao hat seine Entscheidung Profi zu werden, seitdem noch nicht bereut. Wie ein guter Wein, verbessert sich auch Joao von Jahr zu Jahr: Seine Rekord- und Trophäensammlung ist dementsprechend noch lange nicht komplett.


Lien Facebook Lien Twitter Lien Instagram

  •      Turniererfolge auf Winamax.fr

    01/2018 Winamax Series Event 56 - 100 € 9. (3.080 €)
    12/2017 Highroller 300 € 3. (3.441 €)
    12/2017 Highroller 300 € 3. (1.836 €)
    11/2017 Highroller 300 € Gewinner (5.494 €)
    10/2017 Highroller 300 € 2. (4.372 €)
    10/2017 XTASE 100 € Gewinner (6.482 €)
    09/2017 Highroller 300 € Gewinner (5.853 €)
    09/2017 Winamax Series - Highroller Million 1 000 € 23. (5.312 €)
    08/2017 XTASE 100 € Gewinner (4.593 €)
    08/2017 Highroller 300 € 2. (8.859 €)
    05/2017 Grand Tournament 1 000 € 7. (4.980 €)
    04/2017 Highroller 300 € 3. (1.792 €)
    04/2017 Winamax Series - Event 59 300 € 9. (3.189 €)
    04/2017 Winamax Series - PLO Championship 300 € 6. (3.737 €)
    03/2017 Highroller 300 € 2. (5.010 €)
    03/2017 Monster Stack 50 € Gewinner (2.368 €)
    02/2017 Highroller 300 € 3. (2.245 €)
  •      Live-Turniererfolge

    12/2018 EPT High Roller 10.300 € - Barcelona 8. (32.630 €)
    06/2016 Deep Stack Extravaganza 1.100 $ - Las Vegas 2. (21.971 $)
    04/2016 EPT Main Event 5.300 € - Monte-Carlo 13. (53.310 €)
    02/2016 5.300 € - Dublin Gewinner (36.370 €)
    01/2016 PCA Hyper Turbo 1.100 $ - Bahamas Gewinner (21.070 $)
    01/2016 PCA 5.300 $ - Bahamas Gewinner (74.210 $)
    12/2015 Turbo 2.000 € - Prague 3. (30.960 €)
    08/2015 Turbo 6-max 2.150 € - Barcelona 3. (39.540 €)
    05/2015 5.300 € - Monte-Carlo 5. (43.300 €)
    12/2014 EPT High Roller 10.300 € - Prague 7. (103.870 €)
    10/2014 EPT Main Event 4.250 £ - London 13. (27.750 £)
    08/2014 PLO Hi/Lo 1.100 € - Barcelona Gewinner (27.500 €)
    01/2014 PCA High Roller 25.500 $ - Bahamas 8. (157.940 $)
    09/2013 Turbo Bounty 2.150 € - Barcelona 2. (27.700 €)
    03/2013 6-Handed 2.100 £ - London Gewinner (42.100 £)

 

 Zurück zum „Team“