Patrick Bruel

Patrick BruelGanz egal ob Musik, Film oder Theater – Patrick Bruel ist in allen Bereichen erfolgreich. Auch wenn sein Terminkalender während der letzten 30 Jahre zum Bersten voll war, hat er immer Zeit für sein großes Hobby gefunden. Als WSOP Bracelet-Gewinner, Poker-Kommentator und Teilhaber von Winamax ist Patrick Bruel Frankreichs Poker-Botschafter Nummer 1!

Anfang der 90er Jahre infizierte sich Patrick mit dem Poker-Virus. Er flog daraufhin regelmäßig nach Las Vegas, um an verschiedenen Pokerturnieren teilzunehmen.

Der Erfolg ließ nicht allzu lange auf sich warten. 1998 sicherte er sich den heiligen Gral aller Pokerspieler: ein Bracelet der World Series of Poker, welches er bei einem 5.000 $ Limit Hold’em-Turnier gewinnen konnte. Sein Erfolg wurde auch von den französischen Medien bemerkt und sorgt für den Startschuss der Poker-Mediatisierung im Heimatland des Sängers. Der „Boom“ sollte aber erst später kommen.

Über die nächsten Jahre konnte Patrick weitere Erfolge sammeln. Im Jahr 2002 verpasste er mit einem 2. Platz beim WSOP 5.000 $ Pot-Limit Omaha nur knapp seinen zweiten Titel.

Drei Jahre später brachte Patrick die World Poker Tour ins französische Fernsehen. Die von ihm moderierte Sendung wurde zum Riesenerfolg und leitete den Pokerboom im Land des Weines ein. Innerhalb kürzester Zeit spielten Hunderttausende Franzosen Poker. Mit Hilfe seines Freundes Michel Abécassis rief er 2006 Wam-Poker ins Leben. Die Website wurde schnell zum größten Poker-Portal Frankreichs.

Gleichzeitig wurde er zu einem der Anteilseigner von Winamax. Er gründete um sich herum das Team Winamax, welches die größten französischen Talente zusammenführen sollte. „Ich bin vor allem Livespieler“, sagt uns Patrick, „aber von diesen jungen Online-Burschen kann ich noch viel lernen!“ Sein Spiel trainiert Patrick rund um den Globus bei den größten und prestigeträchtigsten Turnieren der Welt... Und in Bobby’s Room.

Bei der WSOP 2014 in Las Vegas wurde Patrick von mehreren Kameras gefilmt und inspirierte somit noch mehr Menschen vor allem in Frankreich dazu, Poker selbst einmal auszuprobieren.

2015 wurde der Chef des Winamax Pro Teams für die französisch Poker-Nationalmannschaft ausgewählt und nimmt an der ersten Weltmeisterschaft auf Malta teil. Der Altmeister ist immer noch voll dabei! 


Winamax sur Twitter

  •      Live-Turniererfolge

    05.2015 World Series of Poker Main Event 10.000$ - Las Vegas 237. (34.157 €)
    04.2014 EPT Side Event 5.300 € - Monte Carlo 3. (93.350 €)
    03.2014 World Poker Tour - Los Angeles 4. (332.190 €)
    05.2010 World Poker Tour - Paris 12. (46.955 €)
    08.2007 European Poker Tour - Barcelone 8. (104.500 €)
    04.2004 World Poker Tour - Las Vegas 20. (43.562 $)
    07.2004 Omaha Cup - ACF, Paris 2. (41.200 €)
    04.2004 World Poker Tour - Las Vegas 10. (99.798 $)
    04.2004 No Limit Hold'em 2.500 $ - Las Vegas 2. (95.335 €)
    05.2002 WSOP Pot Limit Omaha 5.000 $ - Las Vegas 2. (100.580 $)
    05.1998 WSOP Limit Hold'em 5.000 $ - Las Vegas Gewinner (224.000 $)
    05.1998 WSOP Pot Limit Omaha 2.500 $ - Las Vegas 6. (15.300 $)
    06.1997 Pot Limit 7 Stud 2.500 FF - ACF, Paris Gewinner (67.750 FF)

Bilder



 Zurück zum „Team“